Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Luftfracht stabilisiert sich weiter

Luftfracht stabilisiert sich weiter

Laurent Jossa ist neues Vorstandsmitglied im aircargo club deutschland Frankfurt am Main, 26. Januar 2024 – Wechsel in der Führungsspitze des aircargo club deutschland (acd): Laurent Jossa ist bei der acd-Jahreshauptversammlung als neuer Finanzvorstand gewählt worden. Der Chief Information Officer des Luftfrachtcharterunternehmens Chapman Freeborn löst Thorsten Hecker ab, der sich aus privaten Gründen nicht zur Wiederwahl aufstellen ließ. Präsident Prof. Christopher Stoller sowie Vizepräsident...

mehr lesen
acd und TRIWO-CEO Peter Adrian fordern Stärkung des Luftfrachtstandortes Deutschland

acd und TRIWO-CEO Peter Adrian fordern Stärkung des Luftfrachtstandortes Deutschland

Frankfurt am Main, 21. Dezember 2023 – Luftfrachttonnagen werden laut der International Air Transport Association (IATA) 2024 wachsen. Die internationale Interessensgemeinschaft bilanziert für 2023 ein weltweites Luftfrachtaufkommen von 58 Millionen Tonnen, für 2024 rechnet sie mit 61 Millionen Tonnen. Auch für die deutsche Exportwirtschaft ist Luftfracht unerlässlich. Trotzdem muss sich die Branche weiter mit Restriktionen auseinandersetzen, die dafür sorgen, dass der Standort geschwächt wird...

mehr lesen
75 Jahre Luftbrücke

75 Jahre Luftbrücke

Luftfracht ist unverzichtbar für Versorgung bei humanitären Krisen Frankfurt am Main, 8. Dezember 2023 – Bei humanitären Krisen ist schnelles Handeln gefragt. Daher werden Hilfsgüter vor allem auf dem Luftweg in Konflikt- und Katastrophengebiete transportiert. 2023 jährte sich die eng mit der Geschichte Berlins verbundene „Luftbrücke“ bereits zum 75. Mal. Es war eine der größten Luftversorgungsaktionen der Geschichte und eine logistische Mammutaufgabe. Dr. John Provan, Historiker und...

mehr lesen
air cargo club deutschland feiert 60-jähriges Bestehen

air cargo club deutschland feiert 60-jähriges Bestehen

Frankfurt am Main, 31. Oktober 2023 – Luftfracht spielt eine große Rolle für die deutsche Exportwirtschaft. Der air cargo club deutschland (acd) setzt sich daher bereits seit 60 Jahren für die Förderung des Luftfrachtverkehrs ein. Zum Festakt am 24. Oktober im Airport Club Frankfurt redete mit Fokko Doyen, Träger des Verdienstkreuzes am Bande der Bundesrepublik Deutschland, Gründer der Hilfsorganisation Cargo Human Care und als Flugkapitän 44 Jahre für Lufthansa Cargo tätig, eine lebende...

mehr lesen
Schneller, besser und günstiger durch künstliche Intelligenz

Schneller, besser und günstiger durch künstliche Intelligenz

Digitale Technologien verändern die Luftfrachtbranche massiv Frankfurt am Main, 06. Oktober 2023 – Digitalisierung in der Luftfracht – das ist längst viel mehr als elektronische Frachtbriefe. Heutige Rechenkapazitäten und die Verfügbarkeit immer größerer Datenmengen ermöglichen etwa auch den zunehmenden Einsatz von künstlicher Intelligenz. Die damit einhergehenden rapide voranschreitenden Entwicklungen helfen dabei, künftig in vielen Bereichen intelligenter zu arbeiten, weniger...

mehr lesen
Marken schaffen Vertrauen

Marken schaffen Vertrauen

Gestärkte Außenwahrnehmung der Luftfracht kann Fachkräftemangel vorbeugen Frankfurt am Main, 19. Juli 2023 – Seit der Corona-Pandemie erhält die Luftfrachtbranche auch in der breiten Öffentlichkeit eine größere Aufmerksamkeit. In der Langzeitperspektive trifft dieses Momentum auf wenig und oftmals eher kritische Beachtung in den Vorjahren. Beim Forum „Luftfracht insight out – Luftfracht im Spannungsfeld äußerer Wahrnehmung und innerem Selbstverständnis“ diskutierte der aircargoclub deutschland...

mehr lesen
Podiumsdiskussion beim Pre-Event “Messe München erweitert internationales transport-logistic-Cluster um Singapur als regionale Drehscheibe für Südostasien”

Podiumsdiskussion beim Pre-Event “Messe München erweitert internationales transport-logistic-Cluster um Singapur als regionale Drehscheibe für Südostasien”

Bereits beim Pre-Event der Messe München einen Tag vor dem eigentlichen Start der Messe, übernahm acd-Präsident Christopher Stoller die Moderation einer Podiumsdiskussion am Flughafen München und diskutierte mit den Teilnehmern über die strategische Bedeutung und die Potenziale Südostasiens als neue Logistikdrehscheibe. Beim Logistikleistungsindex (LPI)-Ranking der Weltbank erreicht Singapur in den Bereichen Dienstleistungsqualität, Kompetenz sowie Infrastruktur den Bestwert. Geographisch und...

mehr lesen
Nachhaltigkeit bedeutet Zukunftsfähigkeit

Nachhaltigkeit bedeutet Zukunftsfähigkeit

Fraport präsentiert ehrgeizige Nachhaltigkeitsstrategie beim aircargo club deutschland Frankfurt am Main, 27. April 2023 – Die nachhaltige Transformation ist eine der dringendsten Aufgaben unserer Zeit. Im Bereich des Klimaschutzes leistet der Luftverkehr mit rund drei Prozent einen vergleichsweisen kleinen Beitrag zu den weltweiten CO2-Emissionen. Jedoch steht er aufgrund seines starken Wachstums unter besonderer Beobachtung. Gemäß dem EU-Klimaplan Fit For 55 müssen daher klimaschädliche...

mehr lesen
Bessere Routen dank intelligenter Daten-Interpretation

Bessere Routen dank intelligenter Daten-Interpretation

Digitalisierung der Luftfracht muss auch am Boden gedacht werden Frankfurt am Main, 5. April 2023 – Luftfracht findet nicht nur zwischen Start und Landung statt. Bei der Be- und Entladung der Maschinen findet auf und hinter dem Vorfeld ein komplex geplantes Zusammenspiel verschiedener Akteure statt. Immer leistungsfähigere Rechenkapazitäten versprechen Abfertigern und Logistikern auch im Aircargo-Bereich immer effizientere Bodenprozesse. Aber: Das alleinige Sammeln und Auswerten großer...

mehr lesen
Re-Globalisierung statt De-Globalisierung

Re-Globalisierung statt De-Globalisierung

Aircargo Club Deutschland weist auf die Notwendigkeit resilienter Lieferketten hin  Frankfurt am Main, 1. März 2023 – Globale Katastrophen und geopolitische Ereignisse wie die Corona-Pandemie oder der Krieg in der Ukraine haben weitreichende Auswirkungen auf die weltweiten Lieferketten. Protektionismus und De-Globalisierung scheinen die wirtschaftlichen Folgen zu sein. Laut Elisabeth Winter, Programmleiterin Globale Märkte und soziale Gerechtigkeit bei der Bundeskanzler-Helmut-Schmidt-Stiftung...

mehr lesen
Bedeutung der Fracht nimmt für Flughäfen weiter zu

Bedeutung der Fracht nimmt für Flughäfen weiter zu

Flughafen Lüttich setzt weiter auf großen Luftfrachtanteil Frankfurt am Main, 22. November 2022 – Der Bedeutungszuwachs der Luftfracht in der deutschen und europäischen Luftfahrtindustrie setzt sich über die Coronakrise hinaus fort. Während des Stillstands des Passagierverkehrs hielt der Frachtbereich für viele Flughäfen und Airlines den Flugbetrieb aufrecht. Nicht zuletzt konnte auch mittels dieser Flugverkehre die Versorgung mit systemrelevanten und zeitkritischen Gütern sichergestellt...

mehr lesen
Flughafen Wien verfolgt ehrgeizigen Luftfracht-Entwicklungsplan

Flughafen Wien verfolgt ehrgeizigen Luftfracht-Entwicklungsplan

Dank Investitionen in Infrastruktur und Fachkräfte Frankfurt am Main, 22. September 2022 – Obwohl die Luftfracht nach wie vor boomt, stellte der vergangene Sommer die gesamte internationale Branche aufgrund der Nachwehen der Corona-Pandemie, der Sanktionen als Folge des Ukrainekrieges sowie Personalproblemen bei den Abfertigungsunternehmen erneut vor große Herausforderungen. Doch im Gegensatz zu vielen Mitbewerbern steht der Flughafen Wien dank jahrelanger Investitionen in den Standort auf...

mehr lesen
Personalmangel und Luftraumsperrungen belasten deutsche Luftfrachtbranche

Personalmangel und Luftraumsperrungen belasten deutsche Luftfrachtbranche

Digitalisierungsschub und Bürokratieabbau nötig Berlin, 6. Juli 2022 – Die Pandemie und der Krieg in der Ukraine sorgen weiter für angespannte globale Lieferketten. Flugverbote, eine starke Nachfrage nach Frachtkapazitäten und nicht zuletzt Containerstaus in der Seefracht sorgen dafür, dass der Luftfracht eine noch größere Bedeutung für die Versorgung zukommt. Doch der Fachkräftemangel macht der Branche zu schaffen. Der Aircargo Club Deutschland (ACD) traf sich in Berlin und sprach mit...

mehr lesen
LG Electronics stellt Wachstumspläne in Deutschland vor

LG Electronics stellt Wachstumspläne in Deutschland vor

Logistik macht den Unterschied Frankfurt am Main, 23. Mai 2022 – Der Elektronikmarkt wächst weiter ungebremst. Trotz der Coronapandemie und damit einhergehender Herausforderungen für Produktion und Logistik ist der Home Electronics Markt laut der Branchenorganisation GFK Consumer & Home Electronics in 2021 um 3,1 Prozent auf mehr als 49 Milliarden Euro angestiegen. Auch LG Electronics, eine der weltweit bekanntesten Marken der Elektronikbranche, hat sich ambitionierte Wachstumsziele...

mehr lesen
Fachkräftemangel in der Luftfracht führt zu Wettbewerbsnachteilen

Fachkräftemangel in der Luftfracht führt zu Wettbewerbsnachteilen

ACD-Forum zum Thema Personal Frankfurt am Main, 27. April 2022 – Laut der Konjunkturumfrage der IHK Frankfurt am Main, die im Januar 2022 im Hochtaunus- und Main-Taunus-Kreis sowie in der Stadt Frankfurt durchgeführt wurde, ist der Fachkräftemangel eines der größten Geschäftsrisiken für Unternehmen. Doch obwohl vor allem die Logistikbranche deutschlandweit das Fehlen geeigneter Arbeitskräfte beklagt, zeichnen Statistiken der Arbeitsämter ein anderes Bild. Beim Fachkräfteforum des Aircargo Club...

mehr lesen
Digitale Lieferketten stärken Krisensicherheit

Digitale Lieferketten stärken Krisensicherheit

Frankfurt am Main, 17. März 2022 – Um volatilen Marktsituationen erfolgreich zu begegnen und auch in Zukunft wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen Logistiker in der Lage sein, ihre Lieferketten schnell und flexibel anzupassen. Während viele Start-ups hier die Chancen der Digitalisierung erkannt haben und mittels disruptiver Technologien neue Geschäftsmodelle erschließen, stehen etablierte Unternehmen dem Thema vielfach noch skeptisch gegenüber. Deshalb diskutierte der Aircargo Club Deutschland...

mehr lesen
Smart Data laut Aircargo Club Deutschland unerlässlich für Luftfracht

Smart Data laut Aircargo Club Deutschland unerlässlich für Luftfracht

Frankfurt am Main, 14. Februar 2022 – Transporte via Luftfracht beschränken sich nicht nur auf Flugzeuge und Flughäfen. In einem eng getakteten Zusammenspiel verknüpfen Spediteure, Abfertiger und Fluglinien diverse Lieferketten und Verkehrsträger. Intelligente IT-Systeme und Smart-Data-Anwendungen bringen zunehmend Effizienz in die Überwachung, Analyse und Steuerung der diversen Schnittstellen zwischen den Luftfracht-Akteuren. Wie hierdurch seit Jahrzehnten etablierte Regelungen und Prozesse...

mehr lesen
Luftfracht weiter im Steigflug – Neues Präsidium für den Aircargo Club Deutschland

Luftfracht weiter im Steigflug – Neues Präsidium für den Aircargo Club Deutschland

Frankfurt am Main, 27. Januar 2022 – Der Aircargo Club Deutschland (ACD) hat auf seiner Jahreshauptversammlung am 18. Januar ein neues Präsidium gewählt. Ab sofort übernimmt Ingo Richter, Geschäftsführer der topsystem GmbH, das Amt des Vizepräsidenten. Thorsten Hecker, Senior Client Executive der Marsh GmbH, ist neuer Finanzvorstand. Der bisherige Präsident, Prof. Dr. Christopher W. Stoller, geht in seine dritte Amtszeit und wurde wie seine Vorstandskollegen einstimmig gewählt. Unter der...

mehr lesen
Nachfrage nach Frachtkapazitäten bleibt hoch – Luftfrachtbranche erwartet weiteres Wachstum

Nachfrage nach Frachtkapazitäten bleibt hoch – Luftfrachtbranche erwartet weiteres Wachstum

Frankfurt am Main, 21. Dezember 2021 – Die Luftfracht profitierte auch 2021 von der anhaltend hohen globalen Transportnachfrage, die durch Engpässe bei der Seefracht und der Störung weltweiter Lieferketten weiter verstärkt wurde. Auch für die kommenden Jahre gehen Branchenexperten von weiterem Wachstum getrieben durch das steigende E-Commerce-Geschäft aus. Über die Herausforderungen und Chancen des kommenden Jahres diskutierten die Mitglieder des Aircargo Club Deutschland (ACD) mit Ashwin...

mehr lesen
Unverzichtbar in der Logistikkette – Aircargo Club Deutschland und VACAD wollen Rolle der Luftfrachtabfertiger stärken

Unverzichtbar in der Logistikkette – Aircargo Club Deutschland und VACAD wollen Rolle der Luftfrachtabfertiger stärken

Frankfurt am Main, 19. November 2021 – Im Kampf gegen die COVID-19-Pandemie mussten wichtige medizinische Hilfsgüter sowie Impfstoffe schnell und sicher von Bodentransportmitteln in Flugzeuge umgeschlagen werden. Hierbei bewiesen die Luftfrachtabfertiger ihre Krisensicherheit und leisteten in dieser herausfordernden Zeit einen entscheidenden Beitrag in der Logistikkette. Der Verband der Air Cargo Abfertiger Deutschlands (VACAD), der die Interessen der Luftfrachtabfertigungsunternehmen in...

mehr lesen
Neue Langstrecken- und Expressverbindungen – BER erwartet steigendes Frachtgeschäft

Neue Langstrecken- und Expressverbindungen – BER erwartet steigendes Frachtgeschäft

Schönefeld / Frankfurt am Main, 22. Oktober 2021 – Seit rund einem Jahr ist der Flughafen Berlin Brandenburg in Betrieb. Als zentraler Airport ersetzt der BER seine Vorgänger-Airports Tegel und Schönefeld auch als neues Luftfrachtzentrum der deutschen Hauptstadt und Brandenburg. Einen Einblick in das erste Fracht-Betriebsjahr gab Patrick Muller, Chief Operation Officer des BER, beim Aircargo Club Deutschland (ACD). Neue Langstrecken-Verbindungen und die Erhöhung von Kapazitäten bei...

mehr lesen
Aircargo Club Deutschland sieht im Brexit Chancen für europäisches Luftfrachtgeschäft

Aircargo Club Deutschland sieht im Brexit Chancen für europäisches Luftfrachtgeschäft

Frankfurt am Main, 21. September 2021 – Seit Anfang 2021 gilt das Handels- und Kooperationsabkommen (Trade and Cooperation Agreement TCA) zwischen der EU und dem Vereinigten Königreich. Damit gehört das Land nicht mehr zur EU-Zollunion und die bürokratischen Hürden für den Handel haben deutlich zugenommen. Kevin Richardson, Chief Executive beim Chartered Institute of Logistics & Transport im Vereinigten Königreich (CILT UK) wies bei der letzten Veranstaltung des Air Cargo Club Deutschland...

mehr lesen
Aircargo Club Deutschland begrüßt Investitionen in Luftfrachtinfrastrukturen in den USA

Aircargo Club Deutschland begrüßt Investitionen in Luftfrachtinfrastrukturen in den USA

Frankfurt am Main, 17. Juni 2021 – Seit knapp einem halben Jahr ist Joe Biden Präsident der USA. War die Handelspolitik seines Vorgängers noch durch Restriktionen bestimmt, erhofft sich die Weltwirtschaft nun eine Wiederbelebung des internationalen Handels. Auch die Luftfracht könnte laut Experten durch Bidens-Politik gestärkt werden. Brandon Fried, Executive Director der amerikanischen Airforwarders Association, setzt sich mit seiner Organisation für eine Stärkung der Infrastruktur ein. Mit...

mehr lesen
Air France KLM-Cargo treibt Nachhaltigkeit in der Luftfracht voran

Air France KLM-Cargo treibt Nachhaltigkeit in der Luftfracht voran

Frankfurt am Main, 18. Mai 2021 – Air France KLM-Cargo gehört zu den führenden und nachhaltigsten Frachtfluggesellschaften Europas. Doch die COVID-19-Krise traf auch den französisch-niederländischen Carrier hart. Beim Aircargo Club Deutschland berichtete Adriaan den Heijer, Executive Vice President bei Air France KLM-Cargo, wie es die Luftfrachtgesellschaft geschafft hat, die Krise zu meistern und wie sie sogar dazu beigetragen hat, die Nachhaltigkeitsziele weiter voranzutreiben.   Laut...

mehr lesen
Hohes Maß an Qualität und Sicherheit erforderlichLuftfracht und Logistik sind für weltweite Impfstoff-Distribution gerüstet

Hohes Maß an Qualität und Sicherheit erforderlich
Luftfracht und Logistik sind für weltweite Impfstoff-Distribution gerüstet

Frankfurt am Main, 22. April 2021 – Die globale Impfstofflogistik stellt Luftfracht und Logistik vor große Herausforderungen. Insbesondere in strukturschwachen Ländern ist der Zugang zu lebensrettenden Vakzinen oft nicht gesichert. Nicht umsonst gilt die Impfstofflogistik als die Königsdisziplin der Pharmalogistik. Wie diese Herausforderung gelingen kann, was hierbei zu beachten ist und wie wichtig die Zusammenarbeit aller Beteiligten bei diesem Thema ist, diskutierten Experten aus Luftfracht...

mehr lesen
Erfolgreicher Testflug nach ShanghaiAlternative Antriebe für eine nachhaltigere Luftfracht

Erfolgreicher Testflug nach Shanghai
Alternative Antriebe für eine nachhaltigere Luftfracht

Frankfurt am Main, 16. März 2021 – Die Luftfracht hat während der COVID-19 Pandemie einmal mehr gezeigt, dass sie für die Versorgung von Wirtschaft und Bevölkerung unverzichtbar ist. Dennoch muss die Luftfracht dringend ihren CO2-Fußabdruck verkleinern. Ein möglicher Lösungsansatz ist der Einsatz von Sustainable Aviation Fuel (SAF). Im vergangenen Jahr führten die Lufthansa Cargo und DB Schenker den ersten CO2-neuralen Frachtflug durch. Thorsten Meincke, Vorstand Luft- und Seefracht bei DB...

mehr lesen
Bereit für Bewährungsprobe nach CoronakriseBER resümiert Betriebsstart beim Aircargo Club Deutschland

Bereit für Bewährungsprobe nach Coronakrise
BER resümiert Betriebsstart beim Aircargo Club Deutschland

Frankfurt am Main, 17. Februar 2021 – Der neue Hauptstadtflughafen BER hat in seinen ersten drei Betriebsmonaten Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit bewiesen. Seine gesamten Potenziale kann er aufgrund der anhaltenden Pandemie-Lage bislang jedoch nicht zeigen. Einen Rückblick auf die ersten 100 Tage nach Eröffnung gaben die Vertreter der Betreibergesellschaft des BER beim Air Cargo Club Deutschland (ACD) mit Thomas Kohr, Leiter Aviation Marketing, Roland Böhm, Leiter Infrastruktur &...

mehr lesen
Aircargo Club Deutschland begrüßt die Zielsetzung von UPS, Klimaneutralität zu erreichen

Aircargo Club Deutschland begrüßt die Zielsetzung von UPS, Klimaneutralität zu erreichen

Frankfurt am Main, 15. Dezember 2020 – Die Corona-Pandemie und das Weihnachtsgeschäft sorgen 2020 für Rekord-Sendungsmengen der Kurier-, Express- und Paketbranche (KEP). Immer größere Datensätze, umfangreichere und kurzfristigere Kundenwünsche bei der Zustellung und die angespannte Verkehrssituation gerade in Großstädten sowie der Druck zu mehr Klimaneutralität stellen die Anbieter für KEP-Dienste wie UPS vor große Herausforderungen. Um die Zustellungen weiter zu optimieren, setzen sie deshalb...

mehr lesen
Gebrüder Weiss treibt Expansion voran

Gebrüder Weiss treibt Expansion voran

Frankfurt am Main, 16. November 2020 – Das österreichische Logistikunternehmen Gebrüder Weiss verfolgt trotz der weltweiten Corona-Pandemie einen ehrgeizigen Wachstumsplan. Auch in Deutschland will das Unternehmen im Bereich Luft- und Seefracht weiter expandieren. Dies verkündete Dr. Lothar Thoma, Geschäftsführer Air & Sea bei Gebrüder Weiss, bei der aktuellen Veranstaltung des Aircargo Club Deutschland (ACD). Darüber hinaus gab er Einblicke, wie das älteste Logistikunternehmen trotz der...

mehr lesen
Flughafen München will Frachtgeschäft trotz Krise konsequent weiterentwickeln

Flughafen München will Frachtgeschäft trotz Krise konsequent weiterentwickeln

Frankfurt am Main, 16. Oktober 2020 – Die Corona-Krise sorgte für einen beispiellosen Einbruch des weltweiten Luftverkehrs, der bis heute anhält. Doch vor allem Frachtflüge spielten und spielen in der Krise nach wie vor eine wichtige Rolle bei der Versorgung von Wirtschaft und Bevölkerung mit wichtigen Gütern, wie zum Beispiel Schutzkleidung. Trotz der anhaltend schwierigen Situation der Branche investiert der Flughafen München weiter in den Ausbau seines Cargo-Geschäfts. Dies berichtete Jost...

mehr lesen
Air Cargo Netherlands plädiert für Zusammenarbeit in Krisenzeiten

Air Cargo Netherlands plädiert für Zusammenarbeit in Krisenzeiten

Frankfurt am Main, 10. September 2020 – Die Niederlande sind ein wichtiges Frachtdrehkreuz mit weltweiten Verknüpfungen. Durch massive Einschränkungen im Rahmen der Covid-19-Pandemie stand die Luftfahrtbranche auch in den Niederlanden vor großen Problemen. Bei der ersten Präsenzsitzung des Aircargo Club Deutschland seit Anfang des Jahres erklärte Ivo Aris, Vice President Europe Global Forwarding, C.H. Robinson, und Chairman of the Board von Air Cargo Netherlands, wie die niederländische...

mehr lesen
Turkish Airlines Cargo mit ehrgeizigem Wachstumsplan

Turkish Airlines Cargo mit ehrgeizigem Wachstumsplan

Frankfurt am Main, 19. Juni 2020 – Turkish Cargo zählt zu den am schnellsten wachsenden Luftfrachtmarken weltweit. Dann kam die globale Corona-Pandemie und der internationale Flugverkehr sank um knapp 65 Prozent, wichtige Lieferketten wurden schlagartig unterbrochen. Wie die türkische Fluggesellschaft mit diesen Herausforderungen umging, erläuterte Turhan Özen, Chief Cargo Officer der Turkish Airlines, bei der ersten virtuellen Sitzung des Aircargo Club Deutschland am 17. Juni.   Vor dem...

mehr lesen
Aircargo Club Deutschland fordert Notfallplan für die Luftfracht

Aircargo Club Deutschland fordert Notfallplan für die Luftfracht

Die Produktion in China, wo das Coronavirus zuerst ausbrach und sich rasant ausbreitete, wird zwar sukzessive wieder hochgefahren. Jetzt fehlen aber Seefrachtkapazitäten, weil diese nach dem Ausbruch in China heruntergefahren wurden und so schnell nicht wieder verfügbar sind. Bis ein Containerschiff Europa erreicht, vergehen etwa vier bis sechs Wochen. Aus diesem Grund spielt die Luftfracht bei der Versorgung eine entscheidende Rolle. Um die Warenströme aufrechtzuerhalten und möglichst schnell...

mehr lesen
Aircargo Club Deutschland warnt vor Cyberkriminalität in der Luftfahrt

Aircargo Club Deutschland warnt vor Cyberkriminalität in der Luftfahrt

Frankfurt am Main, 18. Februar 2020 – Digitale Innovationen sind für die Zukunftsfähigkeit der deutschen Luftfahrt entscheidend. Jedoch müssen die vorhandenen Sicherheitsstrategien bei dieser Entwicklung Schritt halten, denn Cyberangriffe im Luftverkehr können katastrophale Folgen haben. Wie groß die Bedrohung für die Branche ist und wie sich Unternehmen gegen solche Risiken schützen könnten, diskutierten die Mitglieder des Aircargo Club Deutschland (ACD) bei der aktuellen Veranstaltung in...

mehr lesen
Aircargo Club Deutschland wählt neues Präsidium

Aircargo Club Deutschland wählt neues Präsidium

Frankfurt am Main, 16. Januar 2020 – Achim Martinka, Deutschland-Chef der Lufthansa Cargo AG, und Benjamin Riege, Marketing Director bei Riege Software, verstärken ab sofort das Präsidium des Aircargo Club Deutschland. Die beiden wurden auf der Jahreshauptversammlung am 14. Januar 2020 einstimmig gewählt. Martinka wird damit in den kommenden zwei Jahren die Position des Vize-Präsidenten bekleiden und Riege als Finanzvorstand tätig sein. Der bisherige Präsident, Prof. Dr. Christopher W....

mehr lesen